Ein Talent für Timing

Kinder mögen zwar kein Gefühl für die Zeit haben, aber kaum ein Erwachsener besitzt so viel Talent für Timing wie sie.

Meine Kinder und die Zeit: ein Missverständnis

Erst in der zweiten Klasse, also mit 8 Jahren, lernen die Kinder in Deutschland, die Zeit auf der Uhr zu lesen. Man sagt, dass sie im Kleinkindalter kein Gefühl dafür haben, wie die Zeit vergeht. Das glaube ich auch. Oft fragen mich nämlich meine zwei jüngeren Miniphilosophen : „Ist es jetzt Mittag- oder Abendessen?“. Die Uhrzeit ist für sie im Grunde genommen egal. Genauso unverständlich ist für sie das Konzept des  „Spät Seins“. Das muss ich Euch nicht erklären.

Aber die geheime Kinderuhr tickt!

Doch bin ich fest davon überzeugt, das etwas, irgendwas, tief in ihnen tickt, und ihnen ein ausgezeichnetes Talent für Timing gibt.

Ich muss Euch nur ein Paar Beispiele nennen:

  • Ein Kind wird erst krank, wenn der Kinderarzt zu hat.
  • Am Wochenende wird ein Kind um Punkt 6 Uhr 30 wach
  • Ein Kind muss aufs Klo immer kurz bevor das Telefon klingelt (Wer noch nie einen Popo abgeputzt hat und gleichzeitig ein Telefonat geführt hat, darf mich gern persönlich anschreiben, um mir sein Geheimnis zu verraten.)
  • Romantisches Abendessen? Vergiss es. Ein Kind wird immer wach, wenn das Soufflé auf dem Tisch ist.

Ich bewundere, wie genau die Fabrikeinstellung unserer Miniphilosophen ist. Da hat sich jemand Mühe gegeben.

Nächster Schritt: Kinder-Uhr lesen lernen

Schon lange habe ich verstanden, dass jeder Versuch, die Fabrikeinstellungen meiner Kinder zu ändern, scheitern wird. Was ich als Eltern lernen muss, ist mit dem ausgezeichneten Sinn für Timing meiner Kinder zu leben.

Deshalb nehme ich ab jetzt das Telefon immer mit aufs Klo, wenn ich beim Wischen helfen muss. Ich backe auch keine Soufflés mehr und gehe Freitag und Samstag besonders früh ins Bett. Und ich überlege mir, einen Studiengang als Kinderärztin anzufangen, damit ich mir den wochenendlichen Besuch der Notaufnahme sparen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.